Zusammenbau eines Plattformbaus

Bruno, Manitra

Nach der Lektüre des vorhergehenden Kapitels über Plattformrahmenbau können Sie nun die Struktur dieser Art von Skelett verstehen. Nun geht es darum, sie Schritt für Schritt zusammenzubauen, um eine massive Wand zu erhalten, die den erwarteten Abmessungen entspricht.

Voici un extrait gratuit du guide de construction :

Markieren Sie die Schwelle und Rähmholz (Fußpfette)

LDie beste Art und Weise, die Vertikalität der Ständer zwischen der Schwelle und dem Rähmholz (Fußpfette) sicherzustellen, ist die gleichzeitige Markierung der Lage der Befestigungspunkte. Dadurch wird sichergestellt, dass die Länge der Teile, die die Ständer einrahmen, gleich ist und dass die Ständer exakt ausgerichtet sind. Wählen Sie perfekt gerade Teile für die Schwelle und die Fußpfette.

Markierung der Schwellen
  • d : Abstand zwischen den Achsen der Ständer
  • D : Abstand zwischen den seitlichen Ständern
  • l : Eröffnung
  • 1 : Ort des Hauptpostens
  • 2 : Mitte
  • 3 : Ort des Zwergpfostens
  • 4 : Position des Eröffnungspfostens

Um eine genaue Markierung zu gewährleisten, legen Sie die Schwelle und die Fußpfette nebeneinander und richten Sie das Ende perfekt aus. Falls erforderlich, ist es vorzuziehen, das andere Ende der Bretter so abzuschneiden, dass die Längen identisch sind.

Markieren Sie dann einfach den Befestigungspunkt der Ständer in einem Abstand von 40 bis 60 cm. Es ist wichtig zu beachten, dass die Markierungen in der Mitte der Basis jedes Ständers ausgerichtet sein müssen.


Lokalisieren Sie die Achsen der Ständer. Fall 1

Wenn die Schwellenanker bereits vorhanden sind, positionieren Sie die Schwellen (Schwelle und Rähmholz zusammen) gegen die Anker und markieren Sie die Achse mit einem Bleistift.

Lokalisieren Sie die Achsen der Ständer. Fall 2
  • 1 : Schwelle
  • 2 : Rähmholz

Wenn die Verankerungen noch nicht vorhanden sind (Dichtungsmasse, Schrauben oder Sechskant-Holzschrauben), müssen die Achsen der Ständer gleichzeitig auf der Schwellen und Rähmhölzer angebracht werden.

Die Löcher bohren

Bohren Sie die Löcher für die Befestigung der Schwellen an den Fundamenten

Befestigung der Ständer

Montage von Wandpaneel-Elementen
Fall von Winkeln mit Bewehrung
  • 1 : Keil
  • 2 : Seitenständer
  • 3 : Hauptpfosten

Setzen Sie einen Keil ein und befestigen Sie den Seitenständern.

Zusammenbau der Ständer mit den Schwellen

Wenn die Markierungen vorgenommen werden, ist es an der Zeit, die Ständer festzulegen. Das Nageln ist die traditionelle Methode der Zimmerleute. Sie wird entweder manuell oder mit einem Druckluftnagler durchgeführt. Aber für den Amateur sind die Schrauben einfacher zu handhaben und die Montage ist auch stärker.

Der erste Schritt besteht darin, die Schwelle und die Fußpfette, die gleichzeitig markiert wurden, zu trennen. Legen Sie sich flach auf den Boden und bilden Sie den Rahmen, aus dem der Wandabschnitt bestehen wird. Achten Sie beim Nageln darauf, in einem Winkel zu nageln, um eine bessere Festigkeit zu gewährleisten. Manchmal ist es nützlich, an Bretter Reste zu üben, um die richtige Technik zu erlernen. Fehlt die Nagelung, kann ein Pfosten tatsächlich gespalten werden. Um unangenehme Hammerschläge zu vermeiden, schlagen Sie die Nägel vorsichtig bis zu einer gewissen Tiefe ein, bevor Sie mit abgehaltenen Fingern präzise und kräftig zuschlagen.

Beispiel für die Befestigung des Rahmens einer Wand mit einem Druckluftnagler

Die Nutverbindung

Die rechtwinklige Rillenverbindung für Ständer an Schwellen

a : 1/3 maximale Dicke der Schwellen

Diese Mischung ist eine Alternative, die Puristen begeistern wird. Optional für kleine Konstruktionen, wird diese Technik für Flächen über 20 m² fast obligatorisch, da sie eine viel stärkere und präzisere rechtwinklige Verbindung ermöglicht. Bei der Befestigung an den Schwellen sind die Ständer notwendigerweise gut positioniert.

Die Technik besteht darin, eine Nut in der Schwelle (unten und oben), deren Breite gleich der Breite des Ständers ist, über eine maximale Tiefe von 1/3 der Höhe der Schwelle einzubringen. Der Ständer wird in die Nut eingebettet. Die gegenüberliegende Seite der Schwellen wird dann angenagelt oder angeschraubt.

Wie man die Nuten herstellt : Herstellen einer Gratnut senkrecht zum Jahresringen

Einrichten von Tür- und Fensterpositionen

Die Stürze befestigen

Wenn der Wandabschnitt, den Sie montieren, eine Tür oder ein Fenster enthalten soll, müssen Sie den Sturzschnitt einplanen. Kontrollieren Sie die Ausrichtung der Zwergständer, so dass sie sowohl am Tür- und Fensterrahmen als auch an der Schwelle und der Fußpfette befestigt werden können.

Die Aussteifungsverbände

Für den Einbau von eingelegten Aussteifungsverbände, die aus praktischen Gr[...]

...Il y a une suite !


Pour lire la suite de l'article, devenez Membre

  • Ainsi vous découvrirez :
  • Markieren Sie die Schwelle und Rähmholz (Fußpfette)
  • Befestigung der Ständer
  • Die Nutverbindung
  • Einrichten von Tür- und Fensterpositionen
  • Die Aussteifungsverbände
  • Mit oder ohne Verkleidung ?
  • Et de nombreuses illustrations haute-définition :
  • Markierung der Schwellen
  • Lokalisieren Sie die Achsen der Ständer. Fall 1
  • Lokalisieren Sie die Achsen der Ständer. Fall 2
  • Die Löcher bohren
  • Montage von Wandpaneel-Elementen

  • Fall von Winkeln mit Bewehrung
  • Zusammenbau der Ständer mit den Schwellen
  • Die rechtwinklige Rillenverbindung für Ständer an Schwellen
  • Die Stürze befestigen

  • Gestalten des Verbands
  • Gestalten der Nuten
  • Den Verband befestigen
  • Lokalisieren Sie die Position der Nuten


  • mais aussi le téléchargement du guide de construction COMPLET au format PDF, les vidéos de formation exclusives, les outils de calculs, les composants SKETCHUP, etc. etc.

    Pour devenir Membre, il suffit d’acquérir un de nos packs en fonction du type de projet que vous souhaitez réaliser :