Standardabmessungen von Holzstücken

Bruno

Hier sind die in Baumärkten und im Einzelhandel üblichen Abmessungen (Profile und Längen)

Voici un extrait gratuit du guide de construction :

Die Preise werden als Anhaltspunkt angegeben, damit Sie einen ersten Kostenvoranschlag für Ihr Projekt machen können. Es ist ratsam, diese Preise an die örtlichen Gegebenheiten anzupassen.

Können wir oberflächenbehandeltes Holz der Gefährdungsklasse 2 oder 3 verwenden?

Die in Baumärkten verkauften Hölzer werden alle behandelt. Das Minimum besteht aus der Oberflächeninduktion, die oft eine gelbe oder orange Farbe ergibt. Diese Produkte sind auslaugbar und mittelfristig wirkungslos.

Außerdem sind sie bei Berührung giftig, da das Schutzmittel nicht durch und durch imprägniert ist. Ich habe diese Hölzer manchmal ohne Handschuhe angefasst, und jedes Mal, wenn ich das Gefühl habe, dass ich mich verbrannt habe, juckt es mich. Und doch habe ich keinen Allergiegrund.



In Wirklichkeit ist diese Behandlung für den Händler nur während der Lagerzeit vor dem Verkauf an den Kunden sinnvoll. Außerdem werden Sie feststellen, dass diese Produkte keine Garantie haben, im Gegensatz zu Holz, das im Autoklav der Gefährdungsklasse 4 behandelt wurde, für das eine Garantie von 10 Jahren besteht.

Was ist mit Gefährungsklasse 3 Autoklavenbehandlungen?

Einige Baumärkte verkaufen Produkte der Gefährdungsklasse 3, die im Autoklaven behandelt werden. Das ist merkwürdig. Wohingegen man ohne Schwierigkeiten in die Gefährdungsklasse 4 kommt, um dort ohne nennenswerte Überkosten zu behandeln. Warum ist dieses Holz nur Gefährdungsklasse 3? Wir können vermuten, dass das verwendete Holz von schlechter Qualität ist (weiche Holzarten, erhebliches Vorhandensein von Splintholz usw.).
Aus ökonomischen und ökologischen Gründen ist es vorzuziehen, in der Gefährdungsklasse 3 natürliches Holz, wie Douglas oder Lärche, zu verwenden.

Zur Information: Gefährdungsklasse 4 wird systematisch durch Behandlung mit Salzen im Autoklaven erreicht.

Einige Beispiele von Holz aus den Baumärkten

Ich habe hauptsächlich behandeltes Holz der Gefährdungsklasse 4 ausgewählt. Bei Hölzern der Gefährdungsklasse 2 oder 3 ist es vorzuziehen, unbehandelte Hölzer zu wählen (zum Beispiel: Douglasie in Gefährdungsklasse 3).
[...]

...Il y a une suite !


Pour lire la suite de l'article, devenez Membre

  • Ainsi vous découvrirez :
  • Können wir oberflächenbehandeltes Holz der Gefährdungsklasse 2 oder 3 verwenden?
  • Was ist mit Gefährungsklasse 3 Autoklavenbehandlungen?
  • Einige Beispiele von Holz aus den Baumärkten
  • Et de nombreuses illustrations haute-définition :


  • mais aussi le téléchargement du guide de construction COMPLET au format PDF, les vidéos de formation exclusives, les outils de calculs, les composants SKETCHUP, etc. etc.

    Pour devenir Membre, il suffit d’acquérir un de nos packs en fonction du type de projet que vous souhaitez réaliser :