Kontaktverhalten zwischen rostfreiem Stahl und verzinktem Stahl

Bruno

Edelstahl und verzinkter Stahl sind Schlüsselelemente in einem Holzbau-Projekt. Da rostfreier Stahl ein teures Material ist, ist es manchmal klug, für einige Elemente verzinkt und für andere rostfreien Stahl zu wählen. Dies führt manchmal dazu, dass rostfreier Stahl mit verzinktem Stahl in Kontakt kommt, aber das ist nicht ohne Folgen. Mal sehen, warum.

Voici un extrait gratuit du guide de construction :

Arten von Stahl

Terrassengeländer aus Edelstahl

Nach einfacher Definition bedeutet Edelstahl oder rostfreier Stahl Stahl, der mindestens 10,5% Chrom und höchstens 1,2% Kohlenstoff enthält.
Seine Besonderheiten :

  • Beständigkeit gegen Nasskorrosion,
  • Trockenkorrosionsbeständigkeit,
  • einfache Anpassung an den medizinischen Gebrauch, sowohl in Bezug auf die Hygiene als auch auf die Ästhetik.

Es ist jedoch unbedingt zu beachten, dass diese Faktoren aus den verschiedenen Nuancen zwischen den einzelnen Elementen der Zusammensetzung resultieren, je nach der Umgebung, in der der Stahl verwendet wird.


Zerlegbarer Carport aus verzinktem Stahl

Andererseits ist verzinkter Stahl eine Stahllegierung (Eisen+Kohlenstoff), die auf ihrer Außenfläche eine Zinkschicht erhalten hat, damit sie :

  • Beständigkeit gegen Nasskorrosion,
  • Beständigkeit gegen äußere Reibung (Abrieb),
  • Abnahme der Leitfähigkeit.

Zink spielt daher eine schützende Rolle gegen Korrosion, denn solange diese Schicht nicht gebrochen wird, erhält der Stahl im Inneren nicht die äußeren Korrosionsfaktoren. Verzinkter Stahl erhält in den meisten Fällen immer noch eine Farbschicht.

Galvanische Korrosion



Der Kontakt zwischen diesen beiden Stahlsorten ist nicht immer gleichgültig unter der Einwirkung äußerer Faktoren wie reines Wasser, Regenwasser, Seewasser, Schnee und Luft. Tatsächlich sollte bekannt sein, dass es mehrere Arten von Korrosion gibt, darunter :

  • atmosphärische Korrosion, durch externe Faktoren
  • Galvanische Korrosion, aufgrund des Kontakts zwischen zwei Metallen mit unterschiedlichen Potentialen.

Der Kontakt zwischen Edelstahl und verzinktem Stahl kann zu dieser zweiten Art von Korrosion, der galvanischen Korrosion, führen. Galvanische Korrosion ist auf den Unterschied im Oxidations-Reduktions-Potential (Elektronenaustausch) und den elektrischen Kontakt zwischen den beiden Metallen zurückzuführen.


Beispiel für galvanische Korrosion

Die Halterung aus verzinktem Stahl weist sichtbare Korrosionsspuren vor den Bolzen auf, die durch Gewindestangen und Muttern aus EDELSTAHL gebildet werden, die stabiler gegen Belästigungen bleiben.

Das nebenstehende Bild zeigt, dass der Edelstahlbolzen weniger schnell korrodiert als den GALVANISCHEN Winkelverbinder. Tatsächlich stehen diese beiden Stähle in Gegenwart von Luft und Feuchtigkeit, die als Elektrolyt wirken, in Kontakt, was das Auftreten von Korrosion zur Folge hat, die auf der Höhe des VERZINKTEN Winkelverbinders etwas stärker beschleunigt wird. Letztere trägt daher das so genannte "negative Potential", das im Vergleich zur EDELSTAHL-Mutter höher ist, weshalb ihre Korrosion wichtiger ist. Sie soll aktiv (weniger "edel") sein. Andererseits kann man sich nicht erlauben zu sagen, dass der EDELSTAHL-Schraubenbolzen nicht korrodiert. Seine Korrosion ist nur weniger stark beschleunigt als die der Winkelverbinder.

Zusammenfassend lässt sich also ableiten, dass beim Kontakt von Edelstahl und verzinktem Stahl in Gegenwart eines E[...]

...Il y a une suite !


Pour lire la suite de l'article, devenez Membre

  • Ainsi vous découvrirez :
  • Arten von Stahl
  • Galvanische Korrosion
  • Schutz gegen galvanische Korrosion
  • Et de nombreuses illustrations haute-définition :
  • Terrassengeländer aus Edelstahl
  • Zerlegbarer Carport aus verzinktem Stahl
  • Beispiel für galvanische Korrosion
  • Korrosion von verzinktem Stahl
  • Korrosion von rostfreiem Stahl


  • mais aussi le téléchargement du guide de construction COMPLET au format PDF, les vidéos de formation exclusives, les outils de calculs, les composants SKETCHUP, etc. etc.

    Pour devenir Membre, il suffit d’acquérir un de nos packs en fonction du type de projet que vous souhaitez réaliser :