FBB10x : Befestigung der Sparren

Bruno

Dieser Befestigungscode ist für die Befestigung von Dachsparren aller Art vorgesehen, sofern sie senkrecht auf einem Werkstück mit einem Neigungswinkel angebracht werden.

Voici un extrait gratuit du guide de construction :

Es gibt verschiedene Befestigungstechniken zur Befestigung eines Sparrens.

Technik 1 : Befestigung der Sparren mit Schrauben oder Sechskantkopf Gewindeschneidschrauben
  • Technik 1 ist die Befestigung mit Holzschrauben oder Sechskantkopf Gewindeschneidschrauben: dies ist die klassische Befestigung für Holz. Um wirksam zu sein, muss diese Art der Befestigung also eine Mindestverankerungslänge im Holz von 30 mm haben. Daher muss die Länge der Schraube gleich der Höhe des Sparren sein, zu der die Mindestverankerungslänge addiert wird.
Technik 2 : Befestigung der Sparren mit Nägeln
  • Technik 2 ist die Befestigung mit Nägeln: sie werden seit Jahrhunderten verwendet.
Technik 3 : Befestigung der Sparren mit Winkelverbinder

Diese ermöglichen die Befestigung von zwei Elementen sowie eine Verstärkung der Baugruppe. Sie werden entweder mit D4-Nägeln oder mit D5-Schrauben befestigt. Die Schrauben oder Nägel müssen nur eine Mindestverankerungslänge von 30 mm im Holzelement haben.

Technik 4 : Befestigung der Sparren mittels Gewindestangen

Letztere sind viel effektiver als Schrauben, insbesondere bei der Montage von Elementen mit großen Querschnitten.

Technik 5 und 6 : Befestigung der Dachsparren mit Sparrenpfettenverbinder
  • Technik 5 ist die Befestigung mittels trapezförmiger Sparrenpfettenanker: sie eignen sich gut zur Befestigung von zwei sich senkrecht überlappenden Elementen, die entweder mit D4- Nägeln oder D5-Schrauben befestigt werden. Die Schrauben oder Nägel müssen nur eine Mindestverankerungslänge von 30 mm im Holzelement haben.
  • Technik 6 ist die Befestigung entweder mit rechten oder linken Sparrenpfettenanker: diese sind fast ähnlich wie Technik 4, außer dass die beiden Sparrenpfettenanker nicht die gleiche Form haben. Ebenso werden sie entweder mit D4-Nägel oder D5-Schrauben befestigt, wobei darauf geachtet werden sollte, dass die Nägel oder Schrauben eine Mindestverankerungslänge von 30 mm im Holzelement haben.



| Leistungsbereich | Technik | Bezeichnung | Zugfestigkeit | Scherfestigkeit |
| FBB100 | 1 | D6-Holzschraube | 2,81 kN | 1,81 kN |
| ^ | 2 | 3 D4-Nägel | 2,94 kN | 6,57 kN |
| ^ | 3 | Befestigungswinkelverbinder 40x60x60 2,5mm dick, befestigt mit 3x3 Nägel oder Schrauben. | 3,10 kN | 3,10 kN |
| ^ | 4 | übergroß | - | - |
| ^ | 5 | übergroß | - | - |
| ^ | 6 | übergroß | - | - |
| FBB101 | 1 | D8-Gewindeschneidschraube | 3,54 kN | 3,78 kN |
| ^ | 2 | NR | - | - |
| ^ | 3 |Befestigungswinkelverbinder 60x60x60 Dicke 2,5mm, befestigt mit 5x5 Nägel oder Schrauben | 4,90 kN | 7,40 kN |
| ^ | 4 |übergroß | - | - |
| ^ | 5 | übergroß| - | - |
| ^ | 6 |übergroß | - | - |
| FBB102 | 1 | D10-Gewindeschneidschraube | 5,45 kN |5,78 kN |
| ^ | 2 | NR | - | - |
| ^ | 3 | Befestigungswinkelverbinder 80x80x80 Dicke 2,5mm, befestigt mit 10x8 Nägel oder Schrauben | 6,30 kN | 13,50 kN |
| ^ | 4 | übergroß| - | - |
| ^ | 5 | übergroß | - | - |
| ^ | 6 | übergroß | - | - |
| FBB103 | 1 | NR | - | - |
| ^ | 2 | NR | - | - |
| ^ | 3 | Befestigungswinkelverbinder 120x80x80 2,5mm dick, befestigt mit 15x12 Nägel oder Schrauben. | 7,30 kN| 23,10 kN |
| ^ | 4 | übergroß | - | - |
|^ | 5 | Trapezförmiger Sparrenpfettenanker 30x180x30x154 mit 10 Nägel oder Schrauben befestigt | 8,7 kN | 4,8 kN |
| ^ | 6 | 2 Sparrenpfettenanker (links oder rechts) 30x180x30x120, die mit 12 Nägeln oder Schrauben befestigt werden | 8,9 kN | 4,8 kN |
| FBB104 | 1 | NR | - | - |
| ^ | 2 | NR | - | - |
| ^ | 3 | Befestigungswinkelverbinder 180x80x80 Th. 2,5mm mit 23x18 Nägel oder Schrauben befestigt | 10,60 kN | 45,30 kN |
| ^ | 4 | Gewindestange D8 mit 2 Muttern D8 und 2 Unterlegscheiben D8 | 10,50 kN | 7,03 kN |
| ^ | 5 | NR | - | - |
| ^ | 6 | 2 Sparrenpfettenanker (links oder rechts) 30x200x30x140, die mit 14 Nägel oder Schrauben befestigt werden| 11,9 kN | 6,1 kN |
| FBB105 | 1 | NR | - | - |
| ^ | 2 | NR | - | - |
| ^ | 3 | NR | - | - |
| ^ | 4 | Gewindestange D10 mit 2 Muttern D10 und 2 Unter[...]

...Il y a une suite !


Pour lire la suite de l'article, devenez Membre

  • Ainsi vous découvrirez :
  • Et de nombreuses illustrations haute-définition :
  • Technik 3 : Befestigung der Sparren mit Winkelverbinder
  • Technik 4 : Befestigung der Sparren mittels Gewindestangen
  • Technik 5 und 6 : Befestigung der Dachsparren mit Sparrenpfettenverbinder
  • Technik 2 : Befestigung der Sparren mit Nägeln
  • Technik 1 : Befestigung der Sparren mit Schrauben oder Sechskantkopf Gewindeschneidschrauben


  • mais aussi le téléchargement du guide de construction COMPLET au format PDF, les vidéos de formation exclusives, les outils de calculs, les composants SKETCHUP, etc. etc.

    Pour devenir Membre, il suffit d’acquérir un de nos packs en fonction du type de projet que vous souhaitez réaliser :

In der gleichen Rubrik