Die verschiedenen Verbindungen

Bruno, Manitra

Wir haben zuvor die verschiedenen Arten von Verbindungen mit Zubehör gesehen. Betrachten wir nun die Holzverbindungen, die es ermöglichen, Verbindungen und Übergänge zwischen den Teilen herzustellen und so die Widerstandsfähigkeit der Verbindung selbst zu verbessern. Es gibt Dutzende von Verbindungen, aber wir werden uns auf die wenigen Typen konzentrieren, die in einer Holzkonstruktion verwendet werden können.

Voici un extrait gratuit du guide de construction :

Die Aufgabe von Verbindungen besteht darin, Zug-, Druck- und Scherkräfte von einem Stück auf ein anderes zu übertragen. Daher ist es sehr wichtig, sie beim ersten Mal richtig zu machen, um einen Bruch zu vermeiden.

Die Stoßverbindung der Bauteilen

Wenn Ihre Struktur eine beeindruckende Oberfläche hat, müssen Sie wahrscheinlich Stoßfugen herstellen, normalerweise für horizontale, vertikale oder geneigte Richtungen.

Das schräge Blatt

Schräges Blatt

Wird für rechteckige Teile wie Dachsparren, Pfetten usw. verwendet. Im Prinzip sollte die Länge der Fuge "b" das Doppelte ihrer horizontalen Projektion "a" betragen: b = 2a

Gerberstoß

Wie die vorhergehende, jedoch mit vertikalen Enden, die ein Aufeinandergleiten der Teile bei Druckspannung verhindern. Es wird für Pfetten, Dachsparren, Firstpfette an Pfosten und insbesondere für Firstverbindungen verwendet.

Schräges Blatt mit schrägem Schnittwinkel

Diese Baugruppe ist eine Verbesserung der vorherigen, weil sie die Teile nach oben und unten blockiert. Es wird wenig verwendet, da die Verbesserung im Vergleich zur Erhöhung der Bearbeitungsschwierigkeit gering ist.

Schräges Hakenblatt

Die Verbesserung der Baugruppe ist signifikant, da sie die Teile in beiden Achsen blockiert. Es ist ideal für horizontale Verbindungen wie z.B. Unterzugbalken, Dachsparren usw. Es kann hohen Zugkräften standhalten, wenn Schrauben hinzugefügt werden.

Diese ersten drei Verbindungen, schräges Blatt, Gerberstoß und schräges Blatt mit schrägem Schnittwinkel, sind hauptsächlich für den Ausgleich von Druckkräften reserviert, d.h. für vertikale und schräge Verbindungen wie Pfosten und Sparren.

Schräges Hakenblatt mit rechtwinkliger Hakenecke und Keilen

Montage immer mit geringer Zugfestigkeit. Es wird im Allgemeinen wegen seines dekorativen Aspekts verwendet. Mit abgewinkelten Enden und bestehend aus einem oder zwei Schraubenschlüssel(n)..

Längsblatt
  • e: Dicke

Für horizontale und vertikale Montage mit Zusatz von Bolzen oder Metallplatte je nach der zu tragenden Last. Normalerweise in der Firstpfette, die auf einer Wand aufliegt, indem er mit Schrauben befestigt wird. Die Überlappungslänge ist theoretisch doppelt so lang wie die Dicke der Teile.

T-förmige Überblattung

Längsblatt

Das Längsblatt wird in der Regel nicht verwendet, da sie die Teile schwächt, insbesondere diejenigen, die in Beugung und Zug arbeiten. Sie kann an den Enden oder in der Mitte des Holzes erfolgen.

Glattes Eckblatt
Glattes Blatt in der Mitte des Trägerstücks
T-förmige Überblattung am Körper der beiden Teile

Zapfenverbindung

Diese Verbindung ist sehr üblich, weil sie eine feste Verbindung zwischen den Bauteilen herstellt. Es wird hauptsächlich für die Dachkonstruktion, Befestigung von Bindern und Binderelementen usw. verwendet, kann aber auch perfekt an Verbindungen zwischen Stützen, Unterzugbalken, Pfetten, Sparren, Bindern, Ständern und Schwellen angepasst werden. Es gibt einige wenige Arten von Zapfenverbindungen, darunter einfache Zapfenverbindung, schräger Brustzapfen, deren Wahl von ihrer Verwendung abhängt. Das Prinzip ist dasselbe : der Trägerteil hat ein Loch (weiblicher Teil) und der andere Teil ist stumpf gestoßen, je nach Form des Lochs (männlicher Teil).

Hinweis : Es ist wichtig zu beachten, dass Zapfenverbindungen bei Außenkonstruktionen (Pergola, Terrasse, usw.) verboten sind, da bei schlechtem Wetter Wasser in die Zapfenlöcher eindringen kann. Da es keine Wasserableitung am Zapfenloch gibt, stagniert das Wasser und kann das Holz verrotten lassen und so die Struktur schwächen. Daher ist es bei Arbeiten im Freien vorzuziehen, sich für eine andere Art der Montage zu entscheiden (Montage durch Schrauben, Gewindestangen, ...).

einfache Zapfenverbindung
Schräger Brustzapfen

Verwendet in Balken, Querbalken auf Keilplatten mit manchmal durchgehenden Zapfen (Verstärkung durch Keil, der durch den Zapfen geht).

Einhälsung

Einhälsung

Eine Pfette an einem Pfosten. Die Einhälsung sorgt für Traktion und Kompression. Die Biegung und die Scherung sind in Abhängigkeit von der Länge, der Belastung und der Position des zu stützenden Teils zu bestimmen.


schwalbenschwanzförmige Verbindung

Das schwalbenschwanzförmige Blatt ist eine Kerbe, die in das tragende Holz eingekerbt wird, auf dem das zu verlegende Stück ruht. Der Kopf des letzteren ist entsprechend der Form der Kerbe dieser Stütze geschnitzt. Gewöhnlich auf einen Balken, Sturz und Kopfbalken im Gebäude aufgebracht, kann es für einen Mauerbalken verwendet werden, der die Dachsparren trägt. Die Größe des schwalbenschwanzförmigen Blattes variiert je nach Querschnitt des Holzes. Wir können die ölige Handfläche ohne Ruhe, die ölige Handfläche mit Ruhe, das gerade Schwalbenschanzförmige Blatt und schwalbenschwanzförmiges Blatt mit Latten unterscheiden.

Schräger Schnitt
Schräger Schnitt ohne Blatt
Schräger Schnitt mit Blatt


[...]

...Il y a une suite !


Pour lire la suite de l'article, devenez Membre

  • Ainsi vous découvrirez :
  • Die Stoßverbindung der Bauteilen
  • T-förmige Überblattung
  • Die Sparrenverbindungen
  • Zange am Pfosten
  • Et de nombreuses illustrations haute-définition :
  • Schräges Blatt
  • Gerberstoß
  • Schräges Blatt mit schrägem Schnittwinkel
  • Schräges Hakenblatt
  • Schräges Hakenblatt mit rechtwinkliger Hakenecke und Keilen

  • Längsblatt
  • Glattes Eckblatt
  • Glattes Blatt in der Mitte des Trägerstücks
  • T-förmige Überblattung am Körper der beiden Teile
  • einfache Zapfenverbindung

  • Schräger Brustzapfen
  • Einhälsung
  • Schräger Schnitt
  • Schräger Schnitt ohne Blatt
  • Schräger Schnitt mit Blatt

  • gerades schwalbenschwanzförmiges Blatt
  • schwalbenschwanzförmiges Blatt mit Latten
  • Sparrenkopf gegen Grundpfeiler
  • Sparrenkopf gegen Unterzugbalken
  • Sparrenmontage auf Plattform

  • Sparrenmontage mit Kerbe am Unterzugbalken
  • Sparrenmontage auf geneigtem Kopf des Unterzugbalkens
  • einfache Zange
  • Verkämmung
  • Verkammung mit zwei Kerben


  • mais aussi le téléchargement du guide de construction COMPLET au format PDF, les vidéos de formation exclusives, les outils de calculs, les composants SKETCHUP, etc. etc.

    Pour devenir Membre, il suffit d’acquérir un de nos packs en fonction du type de projet que vous souhaitez réaliser :