Eine Überblattung herstellen

Bruno, Langa, Manitra, Setra

Der Zapfenstoß ermöglicht die Herstellung solider Verbindungen und begrenzt die Belastungen und Spannungen auf Metallbefestigungselemente. Dies ist zum Beispiel der Fall, wenn ein Träger gegen einen Pfosten stößt. Im letzteren Fall ruht die Last auf dem Pfosten und nicht auf Gewindestangen. Im Beispiel unten zeigen wir die Realisierung von zwei Kerben an einem Pfosten, die zwei verzangten Träger aufnimmt.

Voici un extrait gratuit du guide de construction :

Fall einer Kerbe am oberen Ende einer Stütze

Nehmen Sie die Markierung auf dem Träger in der vorgesehenen Höhe vor.
  • x: Höhe von der Oberkante des Pfosten und der Unterseite des Stützbalkens.

Messen Sie von der Oberseite der Konsole aus die Position der Unterseite der Aussparung (dies kann z.B. die Position einer Pfette, eines Querträgers oder eines Tragbalkens) auf einem Pfosten sein. Markieren Sie dann diese Markierung über die gesamte Breite des Trägers mit einem Quadrat.

Diese Kennzeichnung kann auch in-situ vorgenommen werden. Dies ist zum Beispiel der Fall, wenn ein Pfosten bereits vertikal aufgestellt ist und der horizontale Träger zu ihr gebracht wird, um die Ebenen einzunehmen. Der Pfosten wird dann als Führung verwendet.

Zeichnen Sie die Dicke der Kerbe

Messen und zeichnen Sie die Dicke der Kerbe nach. In der Abbildung befinden sich auf jeder Seite zwei Kerben.

Rillen

Positionieren Sie die Säge mit der Schnitttiefe, die auf die der Kerbe eingestellt ist, senkrecht zum Pfosten. Dann erzeugen Sie eine Mehrfachnut mit sehr engen Schnittlinien über die gesamte Höhe der Kerbe.

Für eine bequemere und risikofreie Arbeit ist es notwendig, horizontal zu arbeiten. Im Falle von Kerben an Pfosten ist es also vorzuziehen, den Pfosten vorübergehend zu demontieren oder die Kerben vor der Montage herzustellen.

Entfernen Sie den überschüssigen Teil

Entfernen Sie mit einem Hammer und Meißel den gerillten Teil von der Oberseite des Pfostens, um die Kerbe zu erhalten.

Schließen Sie die Kerbe mit einer Feile ab

Um die Kerbe perfekt zu bearbeiten, muss eine Feile so durch die Kerbe geführt werden, dass ihre gesamte Oberfläche glatt ist und somit das zu befestigende Element der Form dieser Kerbe folgen kann.

Fall einer Kerbe in dem Körper einer Stütze

Es gelten die gleichen Schritte wie im vorigen Fall mit dem einzigen Unterschied, dass die Markierungen auf dem Körper des Elements und nicht am Ende anzubringen sind.

Zeichnen Sie die beiden Markierungslinien, die der Höhe der Kerbe entsprechen.
  • h: Kerbenhöhe

Zeichnen Sie mit einem Bleistift den unteren und oberen Teil der Kerbe ab, indem Sie entweder der Oberseite der Pfette mit den Pfosten vor Ort folgen oder diese Höhe mit den Pfosten horizontal messen.

Dann müssen Sie die Dicke der Kerbe zeichnen, Schnittlinien erstellen und die Kerbe ablegen. Sie können auch eine Stichsäge verwenden, um die Schnittmarken zu entfernen.

Möglichkeit der Verwendung der Stichsäge
  • 1 : Überschüssiger Anteil

Mit der Stichsäge können Sie die Schnittmarken oder überschüssige Teile entfernen. Diese Operation kann aber genauso gut nach der oben beschriebenen Methode mit Meißel und Holzfeile durchgeführt werden.

[...]

...Il y a une suite !


Pour lire la suite de l'article, devenez Membre

  • Ainsi vous découvrirez :
  • Fall einer Kerbe am oberen Ende einer Stütze
  • Fall einer Kerbe in dem Körper einer Stütze
  • Et de nombreuses illustrations haute-définition :
  • Nehmen Sie die Markierung auf dem Träger in der vorgesehenen Höhe vor.
  • Zeichnen Sie die Dicke der Kerbe
  • Rillen
  • Entfernen Sie den überschüssigen Teil
  • Zeichnen Sie die beiden Markierungslinien, die der Höhe der Kerbe entsprechen.

  • Möglichkeit der Verwendung der Stichsäge
  • Schließen Sie die Kerbe mit einer Feile ab


  • mais aussi le téléchargement du guide de construction COMPLET au format PDF, les vidéos de formation exclusives, les outils de calculs, les composants SKETCHUP, etc. etc.

    Pour devenir Membre, il suffit d’acquérir un de nos packs en fonction du type de projet que vous souhaitez réaliser :