Zubehör und Techniken zur Befestigung des Aussteifungsarms

Bruno

Voici un extrait gratuit du guide de construction :

Das Befestigungszubehör eines Aussteifungsarms muss in der Lage sein, den verschiedenen Kräften standzuhalten, die bei den verschiedenen Befestigungstechniken auftreten.

  • Aussteifungsarm an der Stirnseite eines Pfostens und an der Unterseite einer Pfette (oder eines Sparren): viel Reißkraft an den Befestigungs- und Scherpunkten. Zapfenverbindungsethode, Schrauben, Verwendung von Sechskant-Holzschrauben oder Bolzen. Die Querschnitte an den Punkten müssen ausreichen, um den durch das Zubehör übertragenen Scherkräften zu widerstehen.
  • Aussteifungsarme an der Stirnseite einer Pfosten- und Pfettenform: hohe Auszugs- und Scherkräfte. Zapfenverbindungsmethode am Boden, Verschraubung, Verwendung von Sechskant-Holzschrauben oder Bolzen. Und im oberen Teil, Methode der Verwendung von Zugschrauben, wenn der Abschnitt der Pfette und des Arms nicht wichtig ist, Verschraubung geschätzt.
  • Verstrebungsarm außen unter Kerbe: hohe Scherspannung. Vernagelung, Verwendung von Sechskant-Holzschrauben oder Verschraubungen.
  • Verstrebungsarm außen ohne Kerbe: hohe Scherspannung. Größeren Durchmesser nageln, Sechskant-Holzschrauben oder Bolzen verwenden.

Firstbinde- und Abstandhaltersbefestigungstechniken haben die gleichen Befestigungsarten wie jede der oben genannten Methoden.

Die Größen und die Anzahl der Nägel, Schrauben, Holzschrauben und Bolzen sind proportional zur Spannweite der Struktur und zu den Größen der zu verbindenden Komponenten.

Vernagelung

Die Nägel sind so konstruiert, dass sie Scherkräften widerstehen. Um ein Herausziehen durch Zugkräfte zu vermeiden, muss einen Kammnagel oder Schraubnagel verwendet werden. Die Länge des verwendeten Nagels muss ausreichen, um mindestens 50 mm in das Strukturelement (Pfosten, Pfette oder Sparren) einzuschlagen.

Vernagelung

Nagellänge = Dicke des Versteifungsarms + 50 mm Mindesteinbettung

Verschraubung

Mit ihren Spiralen widersetzt sich die Schraube leicht Reißkräften, ist aber in Bezug auf die Scherfestigkeit zerbrechlich. Die Mindesteinschublänge muss ebenfalls mindestens 50 mm betragen. Im Allgemeinen sind vier (4) Schrauben nützlich, um einen Versteifungsarm zu halten. Der Abstand zur Kante muss mindestens das 3-fache des Schraubendurchmessers betragen, um ein Absplittern des Holzes zu vermeiden.

Verschraubung
  • Schraubeneinbaulänge = Dicke des Aussteifungsarms + 50 mm Minimum
  • Abstand zum Rand = 3d

Verwendung von Sechskant-Holzschrauben

Da der Holzschraubenkopf wichtig ist, muss im Befestigungspunkt ein Sackloch geschaffen werden, um ihn zu verdecken. Das Gewinde der Verzögerungsschraube ist so konstruiert, dass sie sich nicht herausziehen kann, und sie widersteht auch der Scherung, da sie einen größeren Durchme[...]

...Il y a une suite !


Pour lire la suite de l'article, devenez Membre

  • Ainsi vous découvrirez :
  • Vernagelung
  • Verschraubung
  • Verwendung von Sechskant-Holzschrauben
  • Bolzen
  • Zapfenverbindung
  • Et de nombreuses illustrations haute-définition :
  • Sechskant-Holzschrauben
  • Bolzen
  • Verschraubung
  • Vernagelung


  • mais aussi le téléchargement du guide de construction COMPLET au format PDF, les vidéos de formation exclusives, les outils de calculs, les composants SKETCHUP, etc. etc.

    Pour devenir Membre, il suffit d’acquérir un de nos packs en fonction du type de projet que vous souhaitez réaliser :