Montage des Dachstuhls eines Satteldachs

Bruno

Voici un extrait gratuit du guide de construction :

Vorbereitung der Sparren

Die Vorbereitung der Sparren ist ein mühsamer Schritt. Es müssen Dutzende von Sparren hergestellt werden, wobei jedes Mal mehrere Schnitte gemacht werden müssen: die Kerven und die Enden in einem Winkel. Wenn Sie dies ohne jede Methode tun, steuern Sie geradewegs auf Fehler und Zeitverlust zu. Die von uns vorgeschlagene Methode besteht darin, eine Schablone zu erstellen:

  • 1. Machen Sie aus Ihrem Plan einen Sparren. Seien Sie äußerst vorsichtig, da dieser erste Sparren als Referenz verwendet wird.
  • Bringen Sie an beiden Enden Bretter an. Sie ragen nach unten heraus und dienen als Anschlag. Ihre Schablone ist bereit
  • 3. bringen Sie Ihre Schablone auf einen leeren Sparren, drücken Sie die Anschläge gegen
  • 4. Zeichnen Sie den Umriss der Schablone auf den leeren Sparren
  • 5. die zu löschenden Teile ausschneiden

Zeichnen Sie die Achsabstände der Sparren ein


Schneiden Sie die Firstpfette und die Fußpfette (oder obere Schwelle) auf die richtige Länge zu. Übertragen Sie dann die Achsabstände der Sparren. Um dies zu erreichen, muss Ihr Plan präzise sein. Im Allgemeinen werden die First- und Fußpfette ausgerichtet. Markieren Sie einfach eine davon einmal, setzen Sie dann die andere daneben und übertragen Sie die Markierungen. Dies ist jedoch nicht immer der Fall. Deshalb bestehen wir auf der Bedeutung eines detaillierten Plans.

Lokalisieren Sie die beiden Ränder jedes Sparrens, so dass Sie sich beim Ablegen keine Fragen stellen müssen; Sie müssen den Sparren lediglich zwischen den beiden Linien zentrieren.

Zeichnen Sie die Markierungen auf der Höhe der Pfette bei einer Sparrenverlegung GEGEN die Pfette ein (wie in der Abbildung). Bei einer klassischen Verlegung, d.h. Sparren AUF Pfette, zeichnen Sie dann die Markierungen auf der Breite der Pfette nach.

Verlegen der Firstpfette

Auf seinem Gehäuse an der Spitze der Giebel. Seien Sie vorsichtig, diese Pfette kann sehr schwer sein, besonders bei Höhenarbeiten. Lassen Sie sich helfen.

Befestigen Sie die Pfette an den Giebeln mit Schrauben oder Nägeln im 45°-Winkel.

Verlegen der Sparren
  • 1. Bei der Verlegung von Sparren GEGEN Pfette, befestigen Sie den ersten Sparren durch die Innenseite der Pfette.
  • 2. Für den zweiten Sparren von oben nageln.
  • 3. Beim Einschrauben den Sparren mit einer Schraubzwinge sichern.
  • 4. Befestigen Sie den Sparrenunterteil auf dem Niveau der Gerstenkorn-Nivellierung.
Befestigung der Sparren

Bei Montage AN einer Pfette : von oben mit großen D6-Schrauben befestigen.

Sie können aber auch Winkelverbinder oder Sparrenpfettenanker verwenden. Es ist auch möglich, unter 45° auf beiden Seiten zu nageln.

Verlegung der Füller